Navigation

Hercules Automatic

Hercules Saxonette Typ 221

SAXONETTE, der flüsternde Mopedmotor, bei dem es kein Kuppeln, kein Schalten mehr gibt - und das 1961. Der Vorreiter aller Mofas, Roller und e-bikes. Ein Fahrrad mit „Hilfsmotor“. Damals zukunftsweisend vor allem deshalb, weil die Saxonette so wirtschaftlich, robust, leistungsstark und so einfach in der Bedienung ist, heute wie vor 60 Jahren.

ZITAT der Werbung von damals:

„ Der neue SACHS-Motor Typ 221 Saxonette in der neuen Hercules Automatic gibt Ihnen einen Fahrkomfort, der Sie überrascht“.

Die Zufälle und die Begegnungen sind die interessanten Dinge im Leben eines Oldtimerliebhabers.

.

Uns wurde die Hercules Typ 221 angeboten mit dem Hinweis, dass es sich um ein Automatic Model handelt!

Das Fahrrad mit Hilfsmotor wurde damals von einer Frau bei Eichstädt neu gekauft und auch damals in den 60er Jahren gefahren. Das Moped verbrachte all die Zeit bei der Frau, bis Sie zur alten Dame wurde. Nach der Auflösung des Anwesens der Dame tauchte die Hercules im Originalzustand auf und wurde von einem älteren Herren übernommen, dessen in Motorrädern erfahrener Sohn dieses wunderbare Relikt auf die Straße zurückholte. Neue Kolbenringe, komplette Überholung der Technik - und die Zuverlässigkeit ist bis heute tadellos. Ein Relikt deutscher Mobilität - erhalten bis heute im wunderbaren originalen Zustand.

„Fahrrad mit Hilfsmotor“ - so lautet die Kennzeichnung in den Fahrzeugpapieren.

Die Hercules ist mit einem 48 Kubikzentimeter Hubraum ausgestattet. Der Motor leistet 1,8PS bei 4500/min. Mit der 1 Gang Automatik ist eine Bergsteigefähigkeit von 10 bis 12% ohne mit zu treten möglich. Ganz klar, die Saxonette setzt sich beim Losfahren in Bewegung. Dann aber, bei ca. 2500 Umdrehungen schließt die Fliehkraftkupplung und ist mit einem handgeschalteten Moped gleichwertig.

Fantastisch die Funktion und wie angenehm und leise sich der zweirädrige Oldtimer fährt. Das sehr wertvolle Beinschild – damals als Zubehör lieferbar – unterstreicht den Anspruch vom weiblichen Käuferkreis bis heute. Hercules Automatic – ein Fortschritt der Frauen begeistert - damals wie heute.

Fotoshooting Bahnhof Staudenbahn

Die Old Vintage Garage ist beheimatet im Naturschutzgebiet Augsburg westlichen Wälder. Die Staudenbahn ist eine eingleisige Nebenbahn in die Ausflugsregion Stauden. Besonders der alte Bahnhof in Reichertshofen lädt gerade dazu ein, so ein altes Moped aus den 60er Jahren darzustellen, als wenn die Zeit stehen geblieben wäre. „Die gute alte Zeit“ wie so oft von älteren Bürgern zitiert wird.

Nutzen Sie unseren Rabatt Gutscheincode für Ihre Bestellung

*Nur auf Produkte von Wagner-Spezialschmierstoffe und nur für Endkunden. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. 

Oldtimer Moped 50er Kit

  1. Wagner Zweitaktöl universal 2T teilsynthetisch - modernes Benzin hat Ätheranteile und Methanol und ist somit synthetisch aufgebaut. Für eine verbesserte Verbrennung ist das teilsynthetische Zweitaktöl für eine perfekte Schmierung zu empfehlen.

  2. Wagner Bactofin – Benzinstabilisator - Bactofin schützt Tank und Vergaser vor Rost - Korrosion und stabilisiert den Treibstoff ( z.B. bei Überwinterung). Eine optimale Zündfähigkeit nach längerem Stillstand bleibt erhalten.

  3. Wagner Ceramic- Haftschmierstoff Spray - hervorragende langanhaltene Schmierstoffwirkung für Mopedkette und Antriebsritzel und vorbeugend gegen Verschleiß und Korrosion.

  4. Wagner Aqua-Stop Electric Spray - Kontaktspray für Polrad, Zündkerzenstecker und die ganze Elektrik vom Lampenträger bis hin zu allen Steckverbindungen wie Zündschalter, Zündkerzenstecker etc.

    Die Produkte sind ebenfalls bestens geeignet für alle Geräte im Haus und Garten wie Rasenmäher etc.

Tanksanierung für Hercules Saxonette Typ 221, Automatic, Baujahr 1961, - perfektes Tankschutzsystem von Wagner classic oil, Anwendung bei Rost im Tank und dauerhafte Versiegelung des Mopedtanks

Alle Informationen und Daten unter: www.tankversiegelung.de

Kontaktaufnahme